Exotischer Garten Monaco

Botanischer Garten,
Kakteen und Sukkulenten

Fotos und Informationen

Reiseberichte mit Bildern

Monaco vom Exotischen Garten gesehen
Kaum zu glauben, dass in dem kleinen Stadtstaat so viel Platz ist, einen exotischen Garten zu schaffen, in dem man Stunden verbringen und Gewächse aus aller Welt kennenlernen kann. Auf dem Stadtplan bildet er nur eine kleine Fläche, durch die steile Hanglage ist er jedoch viel größer als er auf der Karte erscheint. Wegen der Südhang-Lage wird es sehr heiß, deshalb gedeihen auch sehr wärmeliebende Pflanzen. Aus Wäldern von Kakteen und Meeren von Blüten schaut man hinab auf das geschäftige Leben der Stadt.
Monaco vom Exotischen Garten gesehen
Monaco - Stadtviertel Fontvieille
Monaco - Stadtviertel Fontvieille
Monaco - Ozeanographisches Museum vom Exotischen Garten gesehen
Nach jeder Wegbiegung gibt es neue exotische Pflanzen zu entdecken, vor allem Kakteen und andere Sukkulenten.
Gelbe Kaktusblüte
Exotischer Garten Monaco - Kaktusblüte
Kaktus mit mehreren roten Blüten
Exotischer Baum
Exotischer Baum
Weg durch Kaktuswälder
Blüte im Exotischen Garten Monaco
Blühende Yucca-Palme
Kaktus im Exotischen Garten Monaco
Exotischer Kaktus
Exotischer Kaktus
Blüte aus dem nackten Fels
Im Exotischen Garten befindet sich ein Museum mit verschiedenen Abteilungen. Die Räume Vorgeschichtliche Anthropologie zeigen Ausstellungsstücke wie einen Mammutzahn, einen Neandertaler-Schädel  (Neandertal-Museum in Deutschland) und die Venus von Willendorf.

Leider habe ich keinerlei Hinweise entdeckt, bei welchen Objekten es sich um Originale handelt und bei welchen um Kopien. Das Original der Venus von Willendorf steht, so viel ich weiß, im Naturhistorischen Museum in Wien! Wenn in einem Museum Kopien liegen, sollte deutlich darauf hingewiesen werden, dass es sich nicht um das Original handelt!
Venus von Willendorf
Mammut-Zahn
Neandertaler-Schädel




Bücher über Botanische Gärten
12.9.2019



12.9.2019