Heidelberg - Schlossgarten Hortus Palatinus
zurück Der Heidelberger Schlossgarten, hier gemalt von Jacques Fouquièresnannte, nannte sich auch Hortus Palatinus (= pfälzischer Garten). Er war ein in Terrassen angelegter Renaissance-Garten. Den Auftrag erteilte Kurfürst Friedrich V. an den französische Ingenieur und Gartenarchitekten Salomon de Caus, der 1616 mit dem Bau begann. Durch die Wirren des 30jährigen Krieges wurde er jedoch nie richtig fertig. Heute sind die Terrassen parkähnlich mit Rasenflächen und Bäumen gestaltet.
Foto: Erwin Purucker (von Info-Tafel)