Fotos aus aller Welt - Reiseberichte mit Bildern

Usbekistan - Buchara

Usbekistan

Usbekistan
Reiseberichte mit Fotos - Informationen und Bilder
www.call-n-deal.de/reisen Buchara - Samarkand - Seidenstraße
www.luethi-hasli.ch/thl Buchara - Samarkand - Chiwa - Ferganatal
www.uni-graz.at/
franz.koelbl
Taschkent - Samarkand - Shakhrisab - Buchara - Chiwa
www.delitzscher-reisen.de Jagd-, Trekking-, Abenteuer- und Individualreisen





Vielleicht könnte ich Sie für einige Artikel aus meiner  Abteilung "Reisen und Abenteuer" interessieren?
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Usbekistan: mit Extra-Reisekarte - Isa Ducke
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Usbekistan: mit Extra-Reisekarte

Isa Ducke
mit Extra-Reisekarte"br> Broschiertes Buch"br> Für die 2. , aktualisierte und erweiterte Auflage des Du Mont Reise-Handbuches waren die Autorinnen Isa Ducke und Natascha Thoma wieder intensiv vor Ort unterwegs. Usbekistan ist auch für Individualtouristen immer leichter zu bereisen, weil die Infrastruktur stetig verbessert wird - durch den Ausbau der Wüstenstraße erreicht man Chiwa inzwischen in einigen Stunden von Buchara aus, und nach Termez fährt man bequem mit dem Zug. Auch in diesen Städten gibt es jetzt Mittelklassehotels und Pensionen, die Touristen aufnehmen können. Von der modernen Hauptstadt Taschkent im Osten über die alten Oasenstädte Samarkand und Buchara im Zentrum bis zum Aral-See im Nordwesten Usbekistans werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Von den Autorinnen empfohlene Reiserouten helfen Ihnen bei der optimalen Zeitplanung. Zu jedem Kapitel präsentiert eine Doppelseite " Auf einen Blick" die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps der Autorinnen. Ort für Ort haben Isa Ducke und Natascha Thoma ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants oder Einkaufsadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa die Chimgan-Region, die Nuratau- oder die Hisor-Berge. Viel Wissenswertes über Usbekistan, über die Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen. Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:1. 000. 000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 31 Citypläne, Wander- und Routenkarten.
Mein Usbekistan: Eine persönliche Reisebegleitung - Marga Kreckel
Mein Usbekistan: Eine persönliche Reisebegleitung

Marga Kreckel
Eine persönliche Reisebegleitung"br> Gebundenes Buch"br> Moscheen, Medresen und Mausoleen. Kuppeln, Minarette und Portale. Paläste, Haremsgebäude, filigrane Miniaturenmalereien. Basare, kunstvoll gewebte Teppiche, Tausend und eine Nacht , Marco Polo und die Seidenstraße: Von Usbekistan und seiner glanzvollen Architektur in Blau, Türkis und Gold, von seinen Mythen, Sagen und Festen geht ein Zauber aus, dem man sich schwer entziehen kann. Fasziniert vom Orient schon von Kindheit an besucht Marga Kreckel Taschkent, Samarkand, Schah-i Sabz, Buchara und Chiwa in dem seit 1991 unabhängigen Usbekistan. Mit ihrer Kamera fängt sie das Einmalige dieser von ethnischer und religiöser Vielfalt geprägten Kultur ein und beschreibt Formen des Zusammenlebens, die die Jahrhunderte überdauert haben. Entstanden ist ein Reise-Begeisterungs-Buch, das mit über 200 farbigen Abbildungen, Informationen und persönlichen Reflexionen Lust macht, das gastfreundliche Land der Usbeken kennenzulernen.
Sowjetistan: Eine Reise durch Turkmenistan, Kasachstan, Tadschikistan, Kirgisistan und Usbekistan (suhrkamp taschenbuch) - Erika Fatland
Sowjetistan: Eine Reise durch Turkmenistan, Kasachstan, Tadschikistan, Kirgisistan und Usbekistan (suhrkamp taschenbuch)

Erika Fatland
Eine Reise durch die ehemaligen Sowjetrepubliken Zentralasiens: Turkmenistan, Kasachstan, Tadschikistan, Kirgisistan und Usbekistan. Voller Fragen, Neugierde und Abenteuerlust machte sich die norwegische Journalistin Erika Fatland auf in diesen so fernab gelegenen Teil der Welt. Sowjetistan ist das Ergebnis dieser Reise: eine beeindruckende Reportage voller erstaunlicher, ergreifender und skurriler Geschichten, Begebenheiten und Begegnungen, die einem immer wieder aufs Neue die Augen öffnen. Mit dem Ende der Sowjetunion feierten diese fünf Staaten ihre Unabhängigkeit. Sie erstrecken sich von der Wüste bis ins Hochgebirge, gelangten, wie Kasachstan, dank großer Öl- und Gasreserven zu beachtlichem Reichtum, oder zählen, wie Usbekistan, zu den ärmsten Ländern der Welt. Was sie eint, ist eine große Zerrissenheit - zwischen jahrzehntelanger Sowjetherrschaft und autonomer Selbstverwaltung; zwischen hypermoderner Großmachtinszenierung und ärmlichen Lebensbedingungen; zwischen diktatorischem Herrscherkult und höchst lebendigen Traditionen und Kulturen. Erika Fatland erzählt von Samarkand und Dschingis Khan, von Brautraub und der Kunst der Adlerjagd, von erstaunlichen Machtdemonstrationen korrupter Despoten, von marmornen Städten und riesigen Goldstatuen, die sich mit der Sonne drehen. Sowjetistan ist ein fulminant erzähltes, ebenso bereicherndes wie lehrreiches Buch über einen im wahrsten Sinne des Wortes unfassbaren Teil der Welt. "br>
Weiteres interessantes Infomaterial in Erwin's Bücherecke, Abteilung
 Usbekistan    Reiseberichte, Abenteuer    Reportagen aus aller Welt
    Outdoor, Survival    Wandern    Reise-Fotografie



Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten