Fotos aus aller Welt - Reiseberichte mit Bildern

Bagdad - Goldmoschee

Irak

Irak
Reiseberichte mit Fotos - Informationen und Bilder
home.arcor.de/
ge.lange/Menue
Gesellschaft für Internationale Verständigung - Große Fotosammlung
www.giv-seiten.info Agargouf - Babylon - Bagdad - Amiriya Bunker - Basra - Ctesiphon - Hatra - Kerbala - Mosul - Samarra - Tikrit - Ukhaidir





Vielleicht könnte ich Sie für einige Artikel aus meiner  Abteilung "Reisen und Abenteuer" interessieren?
Mohnblumen aus dem Irak - Brigitte Findakly
Mohnblumen aus dem Irak

Brigitte Findakly
In M O H N Bl U M E N A U S D E M I R A K erzählt Brigitte Findakly von ihrer Kindheit im Irak. Zu Beginn der 1960er Jahre als Tochter einer Französin und eines Irakers geboren, wuchs sie in Mossul auf. Kurze Episoden zeigen ihren kindlichen Blick auf einen Alltag, der von kulturellen Missverständnissen ebenso geprägt war, wie von den zusehends bedrohlicher werdenden Militärdiktaturen und Staatsstreichen. Lewis Trondheim findet für die mal amüsanten, mal politisch brisanten Anekdoten seiner Ehefrau eine ergreifende und universale Bildsprache. M O H N B L U M E N A U S D E M I R A K ist von trauriger Aktualität - nicht nur der Migrationserfahrungen wegen, von denen das Buch berichtet, sondern auch angesichts der Erinnerungen an eine Region, die heute stark zerstört ist. "br>
Arabisches Beben: Die wahren Gründe der Krise im Nahen Osten - Rainer Hermann
Arabisches Beben: Die wahren Gründe der Krise im Nahen Osten

Rainer Hermann
Rainer Hermann, einer der besten Kenner des Nahen Ostens, langjähriger Auslandskorrespondent und Redakteur der » F A Z«, erklärt die wahren Ursachen der anhaltenden Konflikte. Deutlich benennt er die globalen Erfordernisse, denen wir uns stellen müssen: Versagen der staatlichen Strukturen, demographisches Wachstum und die zerfallenden Volkswirtschaften. Die Konflikte und Kriege im Nahen Osten sind keine vorübergehende Episode, sie werden uns noch lange beschäftigen. Die postkolonialen Nationalstaaten sind gescheitert, Gesellschaften brechen auseinander. Rainer Hermann zeigt, warum eine Rückkehr zur alten Ordnung nach dem Arabischen Frühling nicht möglich war und uns noch Jahrzehnte von Kriegen bevorstehen. Wir alle haben die eigentlichen Herausforderungen der Zukunft noch nicht benannt: Erst wenn die Menschen und die Nationen ihre konfliktbeladene Suche nach ihrer Identität abschließen und es eine neue verlässliche politische Kultur gibt, die nicht mehr die Mehrheit der Bevölkerung von Teilhabe ausschließt, wird es stabile Staaten geben. Das demographische Wachstum, dysfunktionale Volkswirtschaften und gravierende Umweltprobleme gefährden jedoch jede Entwicklung. Daher wird der Flüchtlingsstrom zu uns anhalten. Sollte die Integration nicht gelingen, wird ein Zusammenstoß zwischen der Mehrheitsgesellschaft und der muslimischen Minderheit unvermeidlich sein. "br>
Mörderische Freiheit: 15 Jahre zwischen Himmel und Hölle im Irak - Birgit Svensson
Mörderische Freiheit: 15 Jahre zwischen Himmel und Hölle im Irak

Birgit Svensson
15 Jahre zwischen Himmel und Hölle im Irak"br> Gebundenes Buch"br> In der Entwicklung des Nahen und Mittleren Ostens nimmt der Irak eine Schlüsselstellung ein. Mit dem Einmarsch der amerikanischen und britischen Truppen 2003 und dem Sturz Saddam Husseins, wurde nicht nur einer der zahlreichen Despoten der Region entmachtet. Eine ganze Region geriet in Bewegung. Die Arabellion in mehreren Ländern des Nahen und Mittleren Ostens wäre, wenn überhaupt, ohne den Sturz Saddam Husseins nicht so schnell erfolgt. Heute bestimmen Korruption, Vetternwirtschaft und Verteilungskämpfe, die zuweilen blutig ausgetragen werden, den politischen Alltag des Landes. Der politische Scherbenhaufen begünstigte den Aufstieg der Terrormiliz " Islamischer Staat" ( I S), die ihren Ursprung im Zweistromland hat. In spannenden Reportagen erzählt Brigitte Svensson von einem Irak, wie ihn im Westen kaum einer kennt. Der Irak ist mehr als nur ein Tummelplatz des I S und anderer militanter Gruppierungen. Und die Herausforderungen, denen er sich stellen muss, reichen weiter. Ob es um den Fluch und Segen des Öls geht, die missglückte Wiederherstellung eines Justizsystems, über die Lage der Frauen im Irak oder über die Jugend dort - das mitreißende Buch zeigt einen Irak zwischen Himmel und Hölle. In der Entwicklung des Nahen und Mittleren Ostens nimmt der Irak eine Schlüsselstellung ein. Die Arabellion in mehreren Ländern des Nahen und Mittleren Ostens wäre, wenn überhaupt, nicht so schnell erfolgt. Heute bestimmen Korruption, Vetternwirtschaft und Verteilungskämpfe den politischen Alltag des Landes. Der politische Scherbenhaufen begünstigte den Aufstieg der Terrormiliz " Islamischer Staat", die ihren Ursprung im Zweistromland hat. Vor 15 Jahren begann der zweite Irakkrieg. Seit 15 Jahren lebt Birgit Svensson im Irak. In spannenden Reportagen erzählt sie von einem Irak, wie ihn im Westen kaum einer kennt. Ob es um den Fluch und Segen des Öls geht, die missglückte Wiederherstellung eines Justizsystems, . . .
Weiteres interessantes Infomaterial in Erwin's Bücherecke, Abteilung
 Irak    Reiseberichte, Abenteuer    Reportagen aus aller Welt
    Outdoor, Survival    Wandern    Reise-Fotografie



Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten