Der heilige Josef (St. Josephus) mit Jesus (?) auf der Alten Mainbrücke in Würzburg Pipinus
(ich nehme an, es ist Pippin der Jüngere gemeint) lebte von 714 bis 768 und war von 751 bis 768 König der Franken. Er ist der einzige "Nichtheilige" auf der Alten Brücke und trug auch den Titel Patricius Romanorum. Auch "Pippin der Kurze" wurde er genannt, angeblich, weil er immer nur kurze Bemerkungen von sich gab. Er war der Sohn Karl Martells und der Vater Karls des Großen.