Fotos aus aller Welt - Reiseberichte mit Bildern

Südkorea

Südkorea
Reiseberichte mit Fotos - Informationen und Bilder
www.koreabilder.de Kyonggi-Do - Kangwon Do - Seoul - Ch'ungch'eongnam-Do - Kyeongsangbuk-Do - Insel Cheju - Pusan
www.petra-kaiser.de Seoul - Namsan Park - Myeong-dong - Seoul Tower - Yeouido - Gyeongbokgung Palace - Insa-Dong - Daehangno - Namdaemun - Deoksugung Palace - Dongdaemun Market - Ttukseom Erholungspark
www.alewand.de/fotos/korea Fotos
www.nuku.de/korea Seoul - Busan - Provinzen Gyeonggi-do, Gangwon-do, Chungcheongbuk-do, Chungcheongnam-do, Gyeongsangbuk-do, Gyeongsangnam-do, Jeollabuk-do, Jeollanam-do, Insel Jeju-do
www.m-hesse.com Seoul - Andong - Busan - Hyangiram - Haeinsa - Dandong
reiseheim.zxq.net/reiseindex.html Pusan - Daegu - Suwon - Kyongju - Seoul - Puyo - Miryang





Vielleicht könnte ich Sie für einige Artikel aus meiner  Abteilung "Reisen und Abenteuer" interessieren?
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Südkorea: mit Extra-Reisekarte - Joachim Rau
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Südkorea: mit Extra-Reisekarte

Joachim Rau
mit Extra-Reisekarte"br> Broschiertes Buch"br> Für die 3. Auflage des Du Mont Reise-Handbuchs war Autor Joachim Rau wieder intensiv vor Ort unterwegs. So fehlt das brandneue Arario- Museum auf der Insel Jeju ebenso wenig wie das erst Ende 2015 eröffnete Asia Culture Center in Gwangju. Auch die neue Szene kleiner Privatbrauereien in Seoul wird ausführlich beschrieben. Einsame Klöster, weitläufige Nationalparks, raue Küsten und moderne Urbanität - das Bild Südkoreas ist bunt, abwechslungsreich und nicht zuletzt ein Schaulauf von über 4000 Jahren Geschichte. "br> Von der Hauptstadt Seoul über das traditionelle Hahoe Folk Village bis zur Inselwelt im Hallyeo- Meeresnationalpark werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Zu jedem Kapitel präsentiert eine Doppelseite " Auf einen Blick" die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps des Autors. Ort für Ort hat Joachim Rau ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants oder Einkaufsadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa die Salzfelder des Eilands Jeungdo oder den Seoraksan-Nationalpark. Viel Wissenswertes über Südkorea, über die Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen. "br> Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:600. 000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 42 Citypläne, Wander- und Routenkarten. "br>
Nordkorea: Innenansichten eines totalen Staates - Rüdiger Frank
Nordkorea: Innenansichten eines totalen Staates

Rüdiger Frank
Innenansichten eines totalen Staates"br> Broschiertes Buch"br> Tiefe Einblicke in ein verstörendes Land"br> Nordkorea ist das isolierteste Land der Erde. Wenige Nachrichten dringen aus dem vom Kim-Clan diktatorisch regierten Staat nach außen, und wenn, dann sind es meist Negativschlagzeilen. "br> Der Nordkorea-Experte Rüdiger Frank bereist seit vielen Jahren regelmäßig das Land. Er beschreibt die Machtstrukturen und die wirtschaftlichen Verhältnisse, das Geschichtsverständnis und den Alltag. Aus seiner langen Erfahrung berichtet er aber auch von den Veränderungen, die er in den letzten Jahren beobachten konnte, und versucht eine für uns unbegreifliche Gesellschaft ein wenig begreiflicher zu machen. "br> Erweiterte und aktualisierte Neuausgabe"br>
Die Vegetarierin: Roman - Han Kang
Die Vegetarierin: Roman

Han Kang
Gebundenes Buch"br> Ein seltsam verstörendes, hypnotisierendes Buch über eine Frau, die laut ihrem Ehemann an Durchschnittlichkeit kaum zu übertreffen ist - bis sie eines Tages beschließt, kein Fleisch mehr zu essen. "br>" Bevor meine Frau zur Vegetarierin wurde, hielt ich sie für nichts Besonderes. Bei unserer ersten Begegnung fand ich sie nicht einmal attraktiv. Mittelgroß, ein Topfschnitt, irgendwo zwischen kurz und lang, gelbliche unreine Haut, Schlupflider und dominante Wangenknochen. So fühlte ich mich weder von ihr angezogen noch abgestoßen und sah daher keinen Grund, sie nicht zu heiraten. ""br> Yeong-Hye und ihr Ehemann sind ganz gewöhnliche Leute. Er geht beflissen seinem Bürojob nach und hegt keinerlei Ambitionen. Sie ist eine zwar leidenschaftslose, aber pflichtbewusste Hausfrau. Die angenehme Eintönigkeit ihrer Ehe wird jäh gefährdet, als Yeong-Hye beschließt, sich fortan ausschließlich vegetarisch zu ernähren und alle tierischen Produkte aus dem Haushalt entfernt. " Ich hatte einen Traum", so ihre einzige Erklärung. Ein kleiner Akt der Unabhängigkeit, aber ein fataler, denn in einem Land wie Südkorea, in dem strenge soziale Normen herrschen, gilt der Vegetarismus als subversiv. Doch damit nicht genug. Bald nimmt Yeong-Hyes passive Rebellion immer groteskere Ausmaße an. Sie, die niemals gerne einen B H getragen hat, fängt an, sich in der Öffentlichkeit zu entblößen und von einem Leben als Pflanze zu träumen. Bis sich ihre gesamte Familie gegen sie wendet. "br> Die Vegetarierin ist eine kafkaeske Geschichte in drei Akten über Scham und Begierde, Macht und Obsession sowie unsere zum Scheitern verurteilten Versuche, den Anderen zu verstehen, der ja doch, wie man selbst, Gefangener im eigenen Leib ist. Der Roman wurde mit dem Man Booker International Prize 2016 ausgezeichnet.
Weiteres interessantes Infomaterial in Erwin's Bücherecke, Abteilung
 Suedkorea    Reiseberichte, Abenteuer    Reportagen aus aller Welt
    Outdoor, Survival    Wandern    Reise-Fotografie



Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten