Fotos aus aller Welt - Reiseberichte mit Bildern

Samoa

Samoa

einschl. West-Samoa (Amerikanisch-Samoa)
Samoa
Reiseberichte mit Fotos - Informationen und Bilder
www.reisereporter.com Fotos
www.guntergerhardt.de Insel Upolu - Manase - Afu Aau Wasserfall - Robert Louis Stevenson's Grab
www.suedsee.at.tt Apia - Manase - Lava Fields - Taga Blowholes - Mt.Tafua Krater - Virgin Cove - Togitogiga Falls - Lalomanu
www.webgallery.co.nz/samoa Upolu - Savaii - Manono - Apia - Lalomano
www.australien-ozeanien.de Upolu - Savai'i





Vielleicht könnte ich Sie für einige Artikel aus meiner  Abteilung "Reisen und Abenteuer" interessieren?
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Südsee: mit Extra-Reisekarte - Rosemarie Schyma
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Südsee: mit Extra-Reisekarte

Rosemarie Schyma
mit Extra-Reisekarte"br> Broschiertes Buch"br> Für die 4. Auflage des Du Mont Reise-Handbuches ist die Autorin Rosemarie Schyma wieder auf wochenlange Recherche-Reise gegangen. Es fehlen weder Tauchgänge mit Buckelwalen vor der Insel Lifuka noch die neue " Kathedrale" von Apia oder das zum 5-Sterne-Resort umgestaltete legendäre Aggie Grey's Hotel. Leuchtend weiße Bilderbuchstrände, sich im Wind wiegende Kokospalmen, türkisfarbene Lagunen und winzige Atolle inmitten der Unendlichkeit des Pazifischen Ozeans - die Südsee übt eine ungebrochene Faszination aus. "br> Von Suva, dem größten urbanen Zentrum im Südpazifik, bis zu den abgelegenen Austral- Inseln werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Zu jedem Kapitel präsentiert eine Doppelseite " Auf einen Blick" die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps der Autorin. Ort für Ort hat Rosemarie Schyma ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants oder Einkaufsadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Radtouren und Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa den Koroyanitu National Heritage Park bei Abaca auf Viti Levu ( Fidschi) oder das Haka'ui-Tal bis zum Te Vaipo, einem der höchsten Wasserfälle der Welt, auf der zu den Marquesas gehörenden Insel Nuku Hiva ( Französisch-Polynesien). Viel Wissenswertes über die Südsee, über die Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen. "br> Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:38. 000. 000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 17 Citypläne, Wander- und Routenkarten. "br>
Reisen im Licht der Sterne - Alex Capus
Reisen im Licht der Sterne

Alex Capus
Kein Roman und auch kein Krimi, und doch eines der spannendsten Bücher der Saison: Der Schweizer Autor Alex Capus reist auf den Spuren des berühmten Robert Louis Stevensons in die "i> Südsee"/i> und betätigt sich als Detektiv. Ausgangspunkt ist eine Wendung in Stevensons Leben, der seine zahlreichen Biografen in Capus Augen zu wenig Beachtung geschenkt haben: Warum ließ sich der schwer lungenkranke Dichter für den Rest seines Lebens auf Samoa nieder. Obwohl er und seine Familie die Insel nicht sonderlich mochten und das extreme Klima Gift für seine Gesundheit war" Im Dezember 1889 kommen sie auf ihren ausgedehnten Reisen durch den Pazifik auf Samoa an. Eigentlich will sich Stevenson nur ein paar Tage umsehen und dann zurück in seine schottische Heimat. Doch dann kauft er mit seinen letzten Ersparnissen ein großes Stück Dschungel, um sich dort niederzulassen. "br> Warum nur, fragt sich Capus und macht sich auf eine packende und wunderbar zu lesende Spurensuche. Tatsache ist jedenfalls, dass die Stevensons anfangs unter ärmlichen Bedingungen - Abendessen: eine Avocado für alle - auf ihrem Anwesen hausten, sich aber bald eine prunkvolle Villa hinstellen ließen und auch die nächsten Jahre auf großem Fuß lebten. Könnte es nicht sein, dass Stevenson nicht nur ein weltberühmtes Buch über eine "i> Schatzinsel"/i> schrieb, sondern auch selbst einem Piratenschatz auf die Spur gekommen war" Und zwar dem legendären Kirchenschatz von Lima, der 1821 auf der Kokos Insel vor Costa Rica versteckt worden sein soll. Aber, so findet Capus heraus, es gibt unweit von Stevensons neuem Domizil auch eine kleine Insel, die auf alten holländischen Seekarten " Cocos Eylandt" genannt wurde. "br> Dass er ausgezeichnet mit biografischen Stoffen umzugehen weiß, hat Alex Capus bereits mit früheren Büchern wie "i> Fast ein bißchen Frühling"/i> oder "i>13 wahre Geschichten"/i> bewiesen. "i> Reisen im Licht der Sterne"/i> ist eine faszinierende literarische Spurensuche, der man viele Leser wünscht. Den letzten Beweis für seine These liefert er zwar nicht, aber dafür eine Reihe verblüffender Indizien. Und in diesem Fall ist es eindeutig so: Den Schatz muss man nicht unbedingt finden, allein die Suche danach macht schon großen Spaß. " I>-Christian Stahl"/ I>
Südseejahre - Eine ungewöhnliche Ehe in Tagebüchern und Briefen - Fanny Stevenson
Südseejahre - Eine ungewöhnliche Ehe in Tagebüchern und Briefen

Fanny Stevenson
Eine ungewöhnliche Ehe in Tagebüchern und Briefen"br> Buch mit Leinen-Einband"br> Die Stevensons auf Samoa: Das bewegende Zeugnis eines realen Abenteuers - und einer außergewöhnlichen Ehe"br>" Unser zwölfter Hochzeitstag. Das ist unglaublich. Ebenso unglaublich, dass wir vor zwei Jahren hierher kamen, um im Busch zu leben", notiert Fanny Stevenson, die zehn Jahre ältere Ehefrau des weltberühmten Schriftstellers, am 19. Mai 1892 in ihrem Tagebuch. Auf der Inselgruppe Samoa hatte das Paar ein Klima gefunden, das dem lungenkranken Robert Louis Stevenson in seinen letzten Jahren ein erträgliches Leben ermöglichte; diese exotische Episode hat der literarischen Welt eine ihrer romantischsten und beliebtesten Legenden beschert. Doch wie romantisch war diese Zeit wirklich""br> Fannys Tagebuch, das nun erstmals auf Deutsch erscheint, gibt Einblick in ein Pionierdasein am Rande der Zivilisation, in dem sich die Stevensons zunehmend zu Anwälten der Urbevölkerung machten. Es zeigt eine geistreiche, kühne und überraschend emanzipierte Frau - aber auch Fannys Verletzlichkeit, ihre Ängste und nicht zuletzt die Schwierigkeit, im Schatten eines berühmten Mannes zu stehen. Ergänzt durch Auszüge aus Briefen Robert Louis Stevensons an einen Freund, sind Fannys Tagebucheinträge das vielschichtige Zeugnis einer ungewöhnlichen, von Eifersucht, Sorge und großer Zuneigung gleichermaßen geprägten Ehe.
Weiteres interessantes Infomaterial in Erwin's Bücherecke, Abteilung
 Samoa    Reiseberichte, Abenteuer    Reportagen aus aller Welt
    Outdoor, Survival    Wandern    Reise-Fotografie



Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten