Fotos aus aller Welt - Reiseberichte mit Bildern
 Hotel-Bewertungen
 Preisvergleiche Reiseveranstalter

Länder T - Z (bitte auswählen!) - Reiseberichte mit Fotos aus aller Welt
Tadschikistan
Tahiti
Taiwan
Tansania
Thailand
Tibet
Tonga
Trinidad und Tobago
Tschad
Tschechien
Türkei
Tunesien
Turkmenistan
Uganda
Ukraine
Ungarn
Uruguay
USA
 - Alaska
 - Hawaii
 - Südwesten
Usbekistan
Vanuatu
Vatikan
Venezuela
Ver. Arab. Emirate
Vietnam
Virgin Islands
Wales
Weißrussland
Zaire
Zypern
 
Vielleicht könnte ich Sie für einige Artikel aus meiner  Bücherecke, Abteilung "Reportagen aus aller Welt" interessieren?
Kunst und Antikunst: 24 literarische Analysen - Susan Sontag
Kunst und Antikunst: 24 literarische Analysen

Susan Sontag
Susan Sontag: Kunst und Antikunst. 24 literarische Analysen. Fischer Verlag, 7. Auflage 2003. 375 Seiten. Broschierte Ausgabe
Der Weg nach Surabaya: Reportagen und kleine Prosa - Christoph Ransmayr
Der Weg nach Surabaya: Reportagen und kleine Prosa

Christoph Ransmayr
Ransmayr, Christoph: Der Weg nach Surabaya. Reportagen und kleine Prosa. 2. Auflage. Frankfurt. Fischer 1999. 8vo. 234, (1) S. Farbig illustrierter O Kt. -Einband.
Wo ist Carlos Montúfar?: Über Bücher - Daniel Kehlmann
Wo ist Carlos Montúfar?: Über Bücher

Daniel Kehlmann
Im Jahr 2005 veröffentlichte Daniel Kehlmann einen Band mit gesammelten Texten zur Literatur - Rezensionen, Reden, Essays aus den fünf vorausgegangenen Jahren. Von den 15 Beiträgen des Buches haben es immerhin sieben bis in das Hörbuch geschafft, verzichtet hat man vor allem auf die Rezensionen, etwa zu Büchern von Updike, Vonnegut, Celine oder Hamsun. Dafür gibt es auch einen Text, den man in der Buchausgabe vergeblich sucht: " Voltaire und Starbucks", eine Würdigung der "i> Simpsons"/i>-Serie als eines der größten Kunstwerke unserer Zeit. "br> Dass Kehlmann nicht gerade mit einer sehr angenehmen Stimme gesegnet ist und freilich auch nicht liest wie ein Schauspieler, war noch beim Hörbuch zum Roman "i> Ich und Kaminski"/i> fatal, bei "i> Wo ist Carlos Montufar""/i> dagegen stört dieser Umstand kaum. Hier folgt man dem Autor gern zu allgemeinen Überlegungen zur Entwicklung des Romans, dem prekären Verhältnis von Autor und Lektor am Beispiel Raymond Carvers, oder Erfahrungen als Autor, mit seinen eigenen Texten nach deren Veröffentlichung wieder konfrontiert zu werden. "br> Der längste und interessanteste Text beschäftigt sich mit Kehlmanns großem Bestseller "i> Die Vermessung der Welt"/i>, eine Art Sekundärliteratur aus der Hand des Autors, was den Reiz dieses Blicks hinter die Kulissen noch erhöht. Nicht zuletzt gibt es hier die Antwort auf die titelgebende Frage "i> Wo ist Carlos Montufar"/i> und warum beim Schreiben biografisch inspirierter Romane manche historische Figur, so wie der Humboldt durch Südamerika begleitende Carlos Montufar, leider unter den Tischen fallen muss. " I>-Christian Stahl"/ I> "br> Spieldauer: ca. 130 Minuten, 2 C Ds, gekürzte Autorenlesung




Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten