Fotos aus aller Welt - Reiseberichte mit Bildern
 Hotel-Bewertungen
 Preisvergleiche Reiseveranstalter

Länder T - Z (bitte auswählen!) - Reiseberichte mit Fotos aus aller Welt
Tadschikistan
Tahiti
Taiwan
Tansania
Thailand
Tibet
Tonga
Trinidad und Tobago
Tschad
Tschechien
Türkei
Tunesien
Turkmenistan
Uganda
Ukraine
Ungarn
Uruguay
USA
 - Alaska
 - Hawaii
 - Südwesten
Usbekistan
Vanuatu
Vatikan
Venezuela
Ver. Arab. Emirate
Vietnam
Virgin Islands
Wales
Weißrussland
Zaire
Zypern
 
Vielleicht könnte ich Sie für einige Artikel aus meiner  Bücherecke, Abteilung "Reportagen aus aller Welt" interessieren?
Kunst und Antikunst: 24 literarische Analysen - Susan Sontag
Kunst und Antikunst: 24 literarische Analysen

Susan Sontag
Kunst und Antikunst: 24 literarische Analysen
Essays I 1893-1914 (Thomas Mann, Große kommentierte Frankfurter Ausgabe - Werke, Briefe, Tagebücher) - Thomas Mann
Essays I 1893-1914 (Thomas Mann, Große kommentierte Frankfurter Ausgabe - Werke, Briefe, Tagebücher)

Thomas Mann
Kaum ein anderes schriftstellerisches Werk bestimmt den Kanon der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts so nachdrücklich wie das epochale Werk Thomas Manns. Seit mehr als 100 Jahren erscheint es im S. Fischer Verlag. Eine dem neuesten Stand der Forschung entsprechende kommentierte Ausgabe der Werke, Briefe und Tagebücher Thomas Manns ist ein seit langem formuliertes Desiderat. Die Neuedition eines Werks, das in einzigartiger Weise die Geschichte des vergangenen Jahrhunderts reflektiert und prägte, muss dem stark gestiegenen Interesse an einer allgemein verständlichen wie wissenschaftlich fundierten Kommentierung entsprechen. Der S. Fischer Verlag freut sich, die ersten Bände der " Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe" der Werke Thomas Manns ankündigen zu können. Die auf 38 Bände angelegte Edition wird eröffnet mit den " Buddenbrooks", die nach ihrem Erscheinen 1901 zum ersten Mal wieder in der Fassung des Erstdrucks Zugänglich sind. Die Bände " Essays I" und " Briefe I", die ebenfalls Texte aus den frühen Schaffensjahren enthalten, bieten Einblick in die Gedankenwelt des jungen Schriftstellers. Der Kommentar erfüllt die skizzierten Erfordernisse in besonderer Weise. Er vermittelt die Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte sowie die Quellenlage und bietet ausführliche Stellenkommentare. Zur weiteren Erschließung des Werks dienen eine Bibliographie und mehrere Register. Geboten werden in dieser Ausgabe zum ersten Mal der gesicherte und dokumentierte Text sowie seine wichtigsten Lesarten.
Familien - Die besten Familiengeschichten aus der Süddeutsche Zeitung Magazin - Süddeutsche Zeitung Magazin
Familien - Die besten Familiengeschichten aus der Süddeutsche Zeitung Magazin

Süddeutsche Zeitung Magazin
Die besten Familiengeschichten aus dem Süddeutsche Zeitung Magazin"br> Gebundenes Buch"br> Das S Z-Magazin-Familienbuch versammelt 30 Geschichten über das, was Familie bedeutet: So ziemlich alles außer einfach, und außer Mama-Papa-Kind. Familie ist Herkunft, Gegenwart und Zukunft, ist ein Geschenk und Last zugleich, Hoffnung und Verlust, ist eine lebenslange Aufgabe. Familien greift das ganze schicksalhafte Spektrum dieses Themas auf: Rührend, ohne in Kitsch zu verfallen, wie etwa in der Eröffnungsgeschichte über das jüngste Frühchen, welches überlebt, aber ohne seinen Zwilling. Bunt, über Regenbogenkinder, die der Familie eine unerhört neue Toleranz geben. Schmerzhafte Geschichten über durchtrennte Bindungen zwischen Kindern und Eltern, traurige über das Verlieren, über den Tod als Verlust und Versöhnung, bittere Bilder zur Bruderliebe, leise und weise Töne zu Patchwork, harte und böse Worte über den Vater, der ein Mörder war. Auch heikle Fragen werden beleuchtet, Tabus wie Leihmutterschaft, Magersucht in der Schwangerschaft, und Gemeinschaft per Gesetz, aber ohne Liebe. Und dennoch ist es ein starkes Buch über Liebe. Erzählt in großen Reportagen, tiefgehenden Interviews, klugen Essays und heiteren Glossen, mit starken Bildstrecken aus dem Kraft- und Spannungsfeld Familie.




Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten