Fotos aus aller Welt - Reiseberichte mit Bildern

Israel - Jerusalem Felsendom

Israel und Palästina

Israel - Palästina
Reiseberichte mit Fotos - Informationen und Bilder
Eigener Reisebericht:

Jerusalem - Bethlehem - See Genezareth - Kapernaum - Tiberias - Der Jordan - Nazareth - Jesreel-Tal - Megiddo - Karmel-Gebirge - Totes Meer - Massada - Jericho - Akko - Haifa - Netanya - Tel Aviv - Ashqelon - Rosh ha Niqra - Hermongebirge - Jordanquellen - Golanhöhen - Eilat (Elat) - Negev-Wüste

 www.informationen-bilder.de/israel-palaestina
Israel - Jerusalem
www.ingrids-welt.de/meinew/
israel/israel.htm
Jerusalem - Totes Meer - Nahariyya - Nazareth - Safed - Kinnereth See
www.bauch-2000.de Jerusalem - Felsendom - Klagemauer - Totes Meer - Elat - Negev-Wüste - Haifa - Akko
www.christophwolf.de Jerusalem - Beit She'an - Nazareth - Golan - Nimrod - Akko - Haifa - Tel Aviv - Mitzpe Ramon - En Gedi - Totes Meer - Bethlehem - Jericho - Hebron
www.umaferien.de Jerusalem - Masada - See Genezareth - Kapernaum - Megido - Nazareth - Qumram
www.call-n-deal.de/reisen Ölberg - Garten Gethsemane - Kirche der Nationen - Dormitiokirche - Raum des Abendmahls - Zionstor - Via Dolorosa - Grabeskirche - Klagemauer - Geburtskirche - Katharinenkirche - See Genezareth - Berg der Seligpreisungen - Totes Meer - Brotvermehrungskirche - Kapernaum - Nazareth - Verkündigungskathedrale - Massada - Kalia Beach





Vielleicht könnte ich Sie für einige Artikel aus meiner  Abteilung "Reisen und Abenteuer" interessieren?
Lonely Planet Reiseführer Israel, Palästina (Lonely Planet Reiseführer Deutsch) - Daniel Robinson
Lonely Planet Reiseführer Israel, Palästina (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)

Daniel Robinson
Broschiertes Buch"br> Mit dem Lonely Planet Israel & Palästina auf eigene Faust durch das heilige Land! Etliche Monate Recherche stecken im Kultreiseführer für Individualreisende. Auf mehr als 400 Seiten geben die Autoren sachkundige Hintergrundinfos zum Reiseland, liefern Tipps und Infos für die Planung der Reise, beschreiben alle interessanten Sehenswürdigkeiten mit aktuellen Öffnungszeiten und Preisen und präsentieren ihre persönlichen Entdeckungen und Tipps. Auch Globetrotter, die abseits der ausgetretenen Touristenpfade unterwegs sein möchten, kommen auf ihre Kosten. Wie wäre es beispielsweise mit echten Outdoor-Abenteuern" Israels Klippen, Schluchten, Wüsten, Flüsse und Meere bieten abenteuerlustigen Travellern, die Kalorien verbrennen, sich ihren Ängsten stellen oder nur einen Adrenalinkick erleben wollen, zahllose Möglichkeiten. So laden die Pisten in Israels einzigem Skiort am Hermon zu einer rasanten Abfahrt ein. Oder lieber auf den Spuren von Jesus Christus wandeln" Viele Orte - wie z. B. Qasr al-Yahud, dem Ort Jesus Taufe durch Johannes - , die durch die Überlieferung oder durch archäologische Belege mit seinem Leben und Wirken in Verbindung gebracht werden, sind heute Ziel christlicher Pilger. Und wo unterwegs aktiv werden und essen" Für jeden größeren Ort gibt es eine Auswahl an Unterkünften und Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel. Abgerundet wird der Guide durch Übersichts- und Detailkarten, ein Farbkapitel mit 20 Top-Erlebnissen, 3 D-Pläne der wichtigsten Wahrzeichen, Reiserouten, farbige Themen-Kapitel Religiöse Stätten und Eine mediterrane Speisekarte, Hintergrundthemen wie Reisen mit Kindern und Volksgruppen in Israel & Palästina sowie Glossar und - damit Sie gut durchs Land kommen - einen Sprachführer. Der Lonely-Planet-Reiseführer Israel & Palästina ist ehrlich, praktisch, witzig geschrieben und liefert inspirierende Eindrücke und Erfahrungen.
Jerusalem: Das Kochbuch - Yotam Ottolenghi
Jerusalem: Das Kochbuch

Yotam Ottolenghi
Das Kochbuch"br> Buch mit Leinen-Einband"br> Eine kulinarische und kulturelle Entdeckungsreise "br> Ein ganz besonderes Kochbuch, eine ganz besondere Begegnung: Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi, ein Israeli und ein Palästinenser, stellen uns mit diesem Buch die Küche ihres Heimatlandes vor. Jerusalem, religiöses Zentrum und Pilgerziel der drei großen Weltreligionen, hat schon immer Menschen aus aller Welt angezogen. Nicht nur kulturell, auch kulinarisch ist die Stadt ein Schmelztiegel. Die Melange aus den Küchen Europas, Nordafrikas und des Nahen Ostens sorgt für ein wahres Feuerwerk der Aromen. "br> Insgesamt 126 köstliche Rezepte spiegeln die Multikulturalität Jerusalems wieder: Von Spinatsalat mit Datteln und Mandeln über Latkes bis zum Reispudding mit Rosenwasser gleicht jedes Gericht einer kulinarischen Entdeckungsreise. Die Autoren bieten eine vielfältige Sammlung aus traditionellen Gerichten und neuen Ideen, inspiriert durch charakteristische Zutaten aus ihrer Heimat. Interessante Specials zu typischen Speisen und Zutaten runden den Ausflug in den Orient ab. "br> Eindrucksvolle Bilder von Land und Leuten sowie kleine Alltagsgeschichten lassen ein authentisches Porträt der vielgestaltigen Metropole entstehen. Die stimmungsvolle Food-Fotografie, das geschmackvoll-elegante Layout und der Leineneinband machen das Buch zu einem kleinen Gesamtkunstwerk. Jerusalem sollte in keiner Kochbuchsammlung fehlen!"br> Zu den Autoren: Beide sind in Jerusalem geboren, lernten sich aber erst 30 Jahre später in London kennen. Dort betreiben der Israeli Yotam Ottolenghi und der Palästinenser Sami Tamimi heute gemeinsam vier Coffeeshops und ein Restaurant. Angesichts der kulturellen Unterschiede ihrer früheren Leben ist der Erfolg ihrer Zusammenarbeit umso beeindruckender. Die beiden Köche gehören heute zu den Shooting-Stars der Londoner Gastronomie-Szene.
Israel: Traum und Wirklichkeit des jüdischen Staates - Michael Brenner
Israel: Traum und Wirklichkeit des jüdischen Staates

Michael Brenner
Traum und Wirklichkeit des jüdischen Staates"br> Gebundenes Buch"br> Juden waren über Jahrhunderte verfolgte Außenseiter. Die Gründung des Staates Israel sollte endlich eine ganz normale Heimat für sie schaffen. Doch heute sieht sich Israel selbst in der Rolle des misstrauisch beobachteten Außenseiters. Michael Brenner erklärt, wie es dazu kommen konnte, indem er erstmals die Träume und Utopien hinter der Geschichte Israels offenlegt. Israel geht uns alle an. Seine Geburt ist zutiefst dem Schicksal der Juden in Deutschland und Europa verbunden. Die Religion der meisten Menschen findet ihre Ursprünge im Gebiet des heutigen Israel, und das winzige Stück Land im Nahen Osten spielt für Menschen weltweit eine besondere Rolle. Der Traum der frühen Zionisten von einem "normalen Staat" war daher, wie Michael Brenner zeigt, von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Er beschreibt, wie sich die Zionisten einen jüdischen Staat vorstellten, wie sich der Staat Israel seit seiner Gründung 1948 entwickelt hat und welche gegensätzlichen Visionen von Israel das Land zunehmend spalten. Wie religiös ist der jüdische Staat, und welche Grenzen soll er haben" Wer gilt in Israel als Jude und wer als israelischer Staatsbürger" Um die Geschichte und Gegenwart Israels zu verstehen, so die Quintessenz, muss man seine Träume kennen. Michael Brenners Buch öffnet eindrucksvoll und oft überraschend den Blick für diese Tiefendimension.
Weiteres interessantes Infomaterial in Erwin's Bücherecke, Abteilung
 Israel    Reiseberichte, Abenteuer    Reportagen aus aller Welt
    Outdoor, Survival    Wandern    Reise-Fotografie



Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten