Ehemaliger Grenzübergang Töpen-Juchhöh - Tannenbachbrücke im Jahr 1975
Bis zur Wiederherstellung der Autobahnbrücke über die Saale bei Rudolphstein am 19. Dezember 1966 rollte der gesamte Verkehr über die enge Tannenbachbrücke und den Grenzübergang Töpen-Juchhöh. Hier ein Bild der Tannenbachbrücke von 1975.
Größtes Hindernis war meist jedoch nicht die enge Brücke, sondern die oft willkürlich schleppende Abfertigung am Grenzübergang. Die Blechlawine der Interzonen-Reisenden staute sich manchmal kilometerweit zurück quer durch Töpen bis auf die Autobahn BAB 72 und eine Wartezeit von mehreren Stunden war ganz normal. Die Schließung des Übergangs brachte Töpen endlich seine Ruhe zurück, aber auch zunächst einen wirtschaftlichen Niedergang, da sich der "Rummel" nach Rudolphstein verlagerte.