Führungspunkt der NVA-Grenztruppen an der DDR-Grenze
Führungspunkt der NVA-Grenztruppen an der DDR-Grenze bei Heldburg. Im Unterschied zu normalen Grenzbeobachtungstürmen hatten die Führungspunkte umfangreichere Antennenanlagen und ein Bunkersystem. Hier noch im Bau, wurden die Bunker natürlich später mit Erde bedeckt und waren kaum zu sehen.