Portal des Ottheinrichsbaus im Heidelberger Schloss Ab 1556 ließ Kurfürst Ottheinrich (Otto-Heinrich) den Ottheinrichsbau im Heidelberger Schloss im damals neuen Stil der Renaissance errichten. Baumeister waren Hans Engelhardt und Caspar Vischer. An der Fassade befinden sich 16 allegorische Figuren, die Gestalten aus dem Alten Testament und der Götterwelt darstellen und das Regierungsprogramm des Kurfürsten symbolisieren. Sie stammen von dem Niederländer Alexander Colin.
Hier das Portal.


Foto: Erwin Purucker



zurück