Torturm oder Uhrenturm des Heidelberger Schlosses Der Torturm oder Uhrenturm des Heidelberger Schlosses wurde 1535 als Teil der Verteidigungsanlagen unter Kurfürst Ludwig V. (Ludwig der Friedfertige) gebaut. Er versah das Schloss mit starken Verteidigungsanlagen, da er meinte, durch Abschreckung am besten Kriege verhindern zu können. Die Brücke zwischen Torturm und Brückenhaus stammt von 1810. Dazwischen befand sich hier eine Zugbrücke.


Foto: Erwin Purucker



zurück