Bamberger Reiter

Fotos und Informationen

Reiseberichte mit Bildern

Bamberg

Bamberg


Bamberger Dom, Kaisergrab,
Bamberger Reiter
Stephanskirche, Neue Residenz

 Teil 1    Teil 2     Teil 3

Prunkvolles Wappen am Neuen Rathaus in Bamberg Am Neuen Rathaus in Bamberg, welches 1732-37 als Priesterseminar von Fürstbischof Friedrich Karl von Schönborn unter der Leitung des Architekten Balthasar Neumann erbaut wurde, befindet sich dieses prunkvolle Wappen. Maximiliansbrunnen - Bischof Otto von Bamberg
Die Verbindung von weltlicher und kirchlicher Macht, repräsentiert durch Kaiser und Bischöfe, begegnet dem Besucher in Bamberg auf Schritt und Tritt. Auf dem Maximiliansbrunnen von Ferdinand von Miller aus dem Jahr 1880 sind einige als Bronzefiguren verewigt: König Max I. Josef von Bayern, Kaiser Heinrich II., Kaiserin Kunigunde, König Konrad III. und Bischof Otto.

Das Bistum Bamberg wurde im Jahr 1007 n.Chr. von Kaiser Heinrich II. und seiner Gemahlin Kaiserin Kunigunde gegründet.

König Max I. Josef von Bayern und Kaiserin Kunigunde Maximiliansbrunnen Bamberg - Kaiser Heinrich II. Bronzestatue von König Konrad III. am Maximiliansbrunnen

Der Bamberger Dom

Der Bamberger Dom Die Mutterkirche der Erzdiözese Bamberg wurde in seiner heutigen Form im Jahr 1237 geweiht. Vorhergehende Kathedralen wurden bei zwei Bränden 1018 und 1185 zerstört. Es handelt sich um eine dreischiffige Basilika mit vier Türmen.
Bekannt ist der Bamberger Dom vor allem wegen seiner Kunstwerke. Der Bamberger Reiter wurde von einem unbekannten Künstler geschaffen. Unklar ist, ob er König Stephan von Ungarn darstellt oder einfach das "Idealbild mittelalterlichen Rittertums oder Königtums". Er besteht aus Sandsteinblöcken und stammt von ca. 1230.
Bamberger Dom und Neue Residenz

Bamberger Reiter Bamberger Reiter Bamberger Reiter

Bamberger Dom Vom Baustil her beinhaltet der Bamberger Dom Spätromanik und Frühgotik. Im Lauf der Jahrhunderte wurde immer mal wieder etwas umgestaltet. Zuletzt bei der großen Renovierung 1969 bis 1974, bei der auch Ausgrabungen in Innern vorgenommen wurden. Manchmal wurden auch alte Zustände wieder hergestellt. So ließ König Ludwig I. im Jahr 1830 die barocke Innenausstattung zugunsten einer neuromanischen Einrichtung wieder entfernen. Bamberger Dom

Im Bamberger Dom Im Bamberger Dom Bamberger Dom: Marienaltar von Veit Stoß, hergestellt 1520 bis 1523

Hochgrab von Kaiser Heinrich II. und Kaiserin Kunigunde Das Hochgrab der Gründer des Bistums Bamberg, Kaiser Heinrich II. (gestorben 1024) und Kaiserin Kunigunde (gestorben 1033), geschaffen aus Juramarmor von Tilman Riemenschneider 1499 bis 1513. Beide wurden im 12. Jahrhundert heiliggesprochen. Hochgrab von Kaiser Heinrich II. und Kaiserin Kunigunde im Bamberger Dom

Bamberger Dom: Gotisches Chorgestühl Das gotische Chorgestühl besteht aus Eichenholz und stammt von 1380. Das Schnitzwerk schufen die Gebrüder Parler. Bamberger Dom: Gotisches Chorgestühl, geschaffen von den Gebrüdern Parler

Brunnen in der Krypta des Bamberger Doms In der östlichen Krypta
befindet sich sogar ein Brunnen.
Petrus und Adam
an der romanischen Adamspforte.
Die Statue Adams
ist eine Kopie.
Die Original-Statuen
von Adam und Eva
befinden sich im
Diözesanmuseum.
Romanische Adamspforte: Petrus und Adam

Kirche St. Jakob in Bamberg In den Altstadtgassen
westlich des Doms
versteckt sich
u.a. die kleine
Kirche St. Jakob.
Bamberg

Kirche Unserer Lieben Frau Diese Figur auf der
Kirche Unserer Lieben Frau
(Obere Pfarre)

betet sicher, daß der Blitz
nicht in den Blitzableiter
hinter ihr schlagen möge.
Kirche Unserer Lieben Frau (Obere Pfarre) in Bamberg Kirche Unserer Lieben Frau (Obere Pfarre)
Hier auf dem Kaulberg soll schon im 9. Jahrhundert eine Marienkapelle gestanden haben. Das heutige Gebäude mit dem Turm wurde vom 14. bis zum 16. Jahrhundert im Gotischen Stil errichtet. Später wurde vieles umgebaut, um der Kirche ein barockes Aussehen zu verleihen.

Evangelische Kirche St. Stephan (Stephanskirche) in Bamberg Die evangelische Kirche St. Stephan (Stephanskirche) steht auf dem Stephansberg. Schon 1020 wurde von Papst Benedikt VIII. hier eine Kirche geweiht. Der heutige Bau wurde Ende des 17. Jahrhunderts fertiggestellt. Seit 1808 ist sie evangelisch. 1986/87 wurde sie innen total renoviert. St. Stephan (Stephanskirche) - Taufstein
Die modernere Kunst ist etwas gewöhnungsbedürftig. Die Figur auf dem Taufstein soll das leidende Christuskind darstellen, sowohl als Kind, als auch als Erwachsener, der leidet und das Leid der Menschen sieht. Altar und Taufstein stammen von dem Künstler Jürgen Goerz.

Neue Residenz in Bamberg

Dem Dom gegenüber steht die Neue Residenz, geschaffen von Johann Leonhard Dientzenhofer Anfang des 18. Jahrhunderts. Lothar Franz von Schönborn plante eigentlich einen fränkischen Hradschin, ganz so groß wurde das ganze dann doch nicht. Im Innern sieht man zahlreiche Prunkräume mit Goldornamenten und Tapisserien, die Altdeutsche- und die Barock-Galerie.
Statue neben der Neuen Residenz

Auf einer Mauer daneben steht diese Statue. Ihre Bedeutung konnte mir niemand erklären.

Rosengarten der Neuen Residenz in Bamberg Barocker Rosengarten der neuen Residenz. Ich hoffe, im Sommer Bilder mit Rosen nachliefern zu können! Rosengarten, im Hintergrund die Klosterburg St. Michael
Im Hintergrund liegt malerisch auf dem Michelsberg die Klosterburg St. Michael.






Bücherecke
Meine Bücherecke:
 Reisen
 Wandern
 Bildbände: Reisen, Sport
 Reiseberichte, Abenteuer
 Reise-Fotografie
 Geschichte
 Welt-Geschichte
 Deutsche Geschichte
 Sabine Weigand
(Fränkische Schriftstellerin)
  Der Shop meiner Tochter
 Bildbände Bamberg
 Reiseführer Bamberg
 Architektur Bamberg
 Reiseführer Franken
 Reiseführer Deutschland
 Bayerische Geschichte
 Deutsche Geschichte
 Der Main und die Tauber
 Sabine Weigand
(Fränkische Schriftstellerin)






Bamberg, Teil 1
Historische Altstadt,
Regnitz,
Altes Rathaus
Schloss Geyerswörth
Bamberg, Teil 2
Bamberger Dom,
Kaisergrab,
Bamberger Reiter
Neue Residenz
Stephanskirche
Bamberg, Teil 3
Klosterburg
St. Michael
Bischofsgrab
Neptunbrunnen
Denkmäler


  Oberfranken
 Bayreuth
 Kulmbach
 Die Plassenburg
Bamberg
 Das Fichtelgebirge
 Festspielstadt Wunsiedel
 Burgruine Lichtenberg
 Fränkische Schweiz
 Die ehemalige innerdeutsche Grenze



Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten