Ägypten

Was sind die schönsten Sehenswürdigkeiten?


Ägypten gehört zu den beliebtesten und faszinierendsten Reiseländern der Welt. Nicht nur die traumhaften Strände und die einzigartige Unterwasserwelt sind der Grund dafür, sondern auch die zahlreichen eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten sind eine Reise wert. Viele Tempel- und Gräberanlagen sowie Pyramiden begeistern jedes Jahr Millionen Touristen.

Die berühmten Pyramiden


Die Pyramiden gehören zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Die Cheopspyramide ist die bekannteste und wird von den Touristen am häufigsten besucht. Sie ist das Wahrzeichen des Landes und das einzige noch erhaltene der Sieben Antiken Weltwunder. Sie zählt zu den berühmten Pyramiden von Gizeh und enthält drei Grabkammern, die sie, genau wie die große Galerie, so einmalig machen. Mit 140 Metern Höhe und 230 Metern Breite hat sie gigantische Ausmaße. Auch tausende Jahre nach der Erbauung sorgt sie bei den Besuchern für großes Erstaunen. Weitere beachtliche interessante Pyramiden sind die "Djoser Pyramide", "Pyramide von Snofru" und "Knickpyramide". Die einmaligen Sehenswürdigkeiten, die vor tausenden Jahren errichtet wurden, sollten bei einer Ägyptenreise unbedingt besichtigt werden. Unter www.alltours.de/urlaub/aegypten/ gibt es Top Angebote für einen Urlaub in Ägypten. Alltours bietet schon seit 40 Jahren beste Qualität zu einem günstigen Preis, eine vielfältige Auswahl und einen ausgezeichneten Service.
Die ägyptischen Pyramiden in Gizeh

Tal der Könige


Das Tal der Könige, das am Westufer des Nils liegt, ist ein unverzichtbares Ziel für Kulturinteressierte. Es befindet sich ungefähr drei Kilometer von Luxor entfernt. Es handelt sich hierbei um die Begräbnisstätte von vielen ägyptischen Pharaonen. Sie wird von zwei riesigen Statuen bewacht, die direkt am Eingang stehen. Es gibt hier mehr als 70 Grabkammern. Im Tal der Könige können neben den Grabkammern, in denen zum Teil noch Sarkophage stehen, aufwendige Wand- und Deckenverzierungen bewundert werden. Die Stadt Luxor hat noch weitere Schätze zu bieten, beispielsweise der Tempel von Luxor, der zu Ehren des bekannten Gottes Amun errichtet wurde. Seit seinem Baubeginn ist über die Jahrhunderte hinweg eine ganze Tempelanlage entstanden. Jeder Pharao hat hier einen eigenen Tempel hinzugefügt, oftmals auch andere kleinere Bauwerke.
Die Memnon-Kolosse am Eingang zum Tal der Könige

Besuch der Hauptstadt Kairo


Bei einem Ägypten-Urlaub sollte auch die Hauptstadt Kairo nicht ausgelassen werden. Nummer eins ist das Ägyptische Museum mit der einmaligen Sammlung. Das weltweit größte Museum liegt am Ufer des Nils. Wer eine Menge über die Geschichte des Landes erfahren möchte, ist hier genau richtig. Es sind sehr viele antike eindrucksvolle Stücke aus den Pyramiden, den königlichen Grabkammern sowie den Ausgrabungen des gesamten Landes ausgestellt. Kairo bietet zudem viele weitere Museen. Hier können auch die erwähnten Pyramiden von Gizeh bewundert werden. Der Besuch einer der vielen Basare ist ebenfalls ein Erlebnis.

Fazit


Ägypten gehört zu den meistbesuchten Ländern Afrikas. Dies liegt in erster Linie an der Vielzahl der bedeutenden Sehenswürdigkeiten, die in diesem Land erkundet werden können. Es gibt kaum ein anderes Land auf der Welt, in dem so unglaublich viele eindrucksvolle Zeugnisse einer Jahrtausende alten Kultur bestaunt werden können wie in Ägypten. Das Land hat sehr viel zu bieten. Die Pyramiden, Tempel und Paläste liegen hierbei ganz weit vorn. Doch Ägypten wartet noch mit viel mehr faszinierenden Sehenswürdigkeiten auf.


Zurück
zu:
 www.fotos-reiseberichte.de
 www.aegypten-fotos.de

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit alltours.de entstanden.